Warum eine Psychotherapie für Kinder und Jugendliche?

Warum eine Psychotherapie für Kinder und Jugendliche?

 
 
 
Wir alle machen im Laufe unseres Lebens Erfahrungen, Veränderungen und Krisen durch – auch ganz junge Menschen sind davon betroffen. Manche Situationen können die Seele überfordern. Besonders bei Kindern und Jugendlichen können dann u. U. die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen, um mit den Belastungen und Anforderungen zurechtzukommen.

Die Folge können seelische Krisen sein, z. B.:

  • Erschöpfung
  • Angstzustände
  • Depression
  • Schlaf- und Essstörungen

Aber auch körperliche Symptome:

  • z. B. Magenbeschwerden, Migräne,
    Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen


In vielen Fällen ist der Betroffene so in seiner Leiden bringenden Situation gefangen, dass Hilfe von außen nötig wird.